Initiatoren & Supporter

Eine Netzwerkveranstaltung wie das BNUF zu organisieren erfordert viel Vorbereitung und Arbeit. Wir sind sehr stolz und glücklich, dass uns so viele Unternehmer bei der Organisation des BNUF unterstützen. An dieser Stelle vielen Dank an alle Premium Partner, Supporter und auch unseren Schirmherr den Bad Nenndorfer Bürgermeister Mike Schmidt.

InitiatorenPremiumpartnerSchirmherrSupporter

Lange haben wir die Idee, die Bad Nenndorfer Unternehmer enger zu vernetzen mit uns herumgetragen. Doch erst als wir uns gegenseitig besser kennenlernten, konnten wir mit vereinten Kräften die Idee vom BNUF in die Tat umsetzen.

Die Initiatoren des BNUF sind:

B2B Marketing Unternehmensberatung – Harald Weber

b2bAls Unternehmensberater spezialisierte sich Harald Weber mit seinem Beraterprofil bereits Ende der Neunziger Jahre auf das Thema Business-to-Business oder kurz b2b Marketing und b2b Vertrieb. Durch die rasante Entwicklung des Internets und dessen Einfluss auf das b2b Marketing und den b2b Vertrieb war der vorerst letzte Baustein im Beraterprofil von Harald Weber die Integration des Onlinemarketings oder Webmarketings. Zu diesem Themenkreis hält Harald Weber häufig Vorträge und Moderationen.

Mehr zu B2B Marketing im Internet unter www.b2bmarketing.de.

YTPI Internetagentur – Peter Embscher

ytpi_logo_aktuell_blauBereits seit 2002 entwickelt Peter Embscher Internetseiten. Was klein anfing hat sich bis heute zu einer der größten Internetagenturen im Landkreis Schaumburg entwickelt. Mit heute 10 festen Mitarbeitern und einem ergänzenden Team von freien Experten bietet die YTPI Internetagentur für kleine und mittelständische Unternehmen eine Rund um Betreuung in Themenbereich Internet. Seit 2012 ist der Unternehmenssitz in Bad Nenndorf in der Erlengrundstr. 3. Zum Portfolio des technischen Internetdienstleisters gehören neben der Entwicklung von Internetseiten und Onlineshops auch Suchmaschinenoptimierung, Google Adwords Betreuung/Optimierung und Webhosting.

Mehr zu YTPI im Internet unter www.ytpi.de.

7. BNUF am 16.06.2017:

Bodega Bad Nenndorf

Ein Aufenthalt in der Bodega Bad Nenndorf ist wie ein Kurzurlaub. Lassen Sie sich in eine typisch hispano-amerikanische Bodega entführen und genießen Sie köstliche nationale und internationale Spezialitäten. Zudem zeichnet sich die Karte der Bodega durch eine große Auswahl Cocktails, sowohl mit als auch ohne Alkohol aus. Auch für Firmenfeiern und Events bietet die Bodega die richtigen Räumlichkeiten, generell ein guter Ort um geschäftliche Erfolge gebührend zu feiern.

6. BNUF am 16.02.2017:

Schlösschen Bad Nenndorf

logo_sbnAn der schönsten Stelle des Bad Nenndorfer Kurparks steht das Schlösschen. Wo sich sonst Verliebte das Jawort geben, treffen sich am 16.02.2017 die Bad Nenndorfer Unternehmer zum Netzwerken. Erbaut wurde das Schlösschen 1806 als kurfürstliche Sommerresidenz durch Landgraf und späteren Kurfürst Wilhelm I. 1808 zog Napoleons Bruder (König Jérôme) ein und feierte fröhliche Feste, was ihm den Spitznamen „König Lustik“ einbrachte.

5. BNUF am 22.10.2016:

Intensofit Sportpark

Intensofit-logoGastgeber des BNUF5 war der Intensofit Sportpart in Bad Nenndorf. Die Geschäftsführerin Frau Funke gab einen Einblick in das vielfältige Sport- und Kursangebot. Schon ein paar Stunden Sport pro Woche sorgen für mehr Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit. Insbesondere da heute in der Arbeitswelt durch häufig sitzende Tätigkeiten die Bewegung im Beruf zu kurz kommt. Daher stand das BNUF 5 speziell unter dem Motto Arbeitswelt & Gesundheit.

4. BNUF am 04.06.2016:

Hofcafe Bruns

hofecafe_brunsDer Premium Partner des 4. BNUF war das Hofcafe Bruns No2.

Mehr über das Hofcafe Bruns No2 im Internet unter: www.hofcafe-bruns.de

3. BNUF am 12.03.2016:

CJD Schule Schlaffhorst-Andersen

Logo_SASDer Premium Partner des 3. BNUF ist die CJD Schule Schlaffhorst-Andersen. Am 12.03.2016 begrüßt die CJD Schule Schlaffhorst-Andersen als Gastgeber die Bad Nenndorfer Unternehmer. An der Berufsfachschule werden Atem-, Sprech- und Stimmlehrer ausgebildet. Die Schule bietet eine einzigartige Ausbildung mit Studium.

Einzigartig ist die Schule, weil es sonst keine vergleichbare Ausbildung bundesweit gibt, die so fundiert musisch-künstlerische, therapeutische und pädagogische Inhalte kombiniert. Entsprechend vielfältig sind die beruflichen Möglichkeiten: Absolventen arbeiten mit Schauspielern, Journalisten, Sängern oder als Therapeuten in der Sprach-, Stimm- und Sprechtherapie. Entscheidend ist die Anerkennung dieses Berufs durch die gesetzlichen Krankenkassen: Jeder ausgebildete Atem-, Sprech- und Stimmlehrer kann eine eigene Praxis gründen und mit den Kassen abrechnen.

image006In mehreren medizinischen Fächern wie z.B. Anatomie und Phoniatrie werden die an Atmung und Stimmgebung beteiligten Grundlagen vermittelt. In Pädagogik, Psychologie, Heil- und Sprachbehindertenpädagogik lernen die Auszubildenden mit gesunden und kranken Menschen zu arbeiten. Das Know-how für die musisch orientierte Arbeit wird in den Fächern Rhythmik, Musiktheorie, Klavier, Solo- und Chorgesang erworben. Einzel- und Kleingruppenunterricht sowie fest in den Lehrplan integrierte wöchentliche Hospitationen in unserer eigenen Praxis untermauern das besondere Konzept der individuellen Förderung eines jeden Auszubildenden.

Die Schule liegt in der Nähe des Bad Nenndorfer Bahnhofs und ist großzügig und hervorragend ausgestattet. Neben dem –z.T. auch für den Unterricht genutzten – weitläufigen Garten bietet die Schule, Überräume, Sportplatz, Sport AG, Konzertsaal und Schulmensa. Die einzigartige Ausbildung, das Flair der Schule sowie das gute Verhältnis zwischen Auszubildenden und Lehrkräften macht die drei-jährige Ausbildung zu einem ganz besonderen Lebensbestandteil. Neu ist die Kooperation mit der Hochschule HAWK in Hildesheim, die Ausbildung und einen Bachelor of Science-Abschluss verzahnt.

Mehr über die CJD Schule Schlaffhorst-Andersen im Internet unter: www.cjd-schlaffhorst-andersen.de

2. BNUF am 26.09.2015:

Sparkasse Schaumburg

spk_logoDer Premium Partner des 2. BNUF ist die Sparkasse Schaumburg. Am 26.09.2015 begrüßt die Sparkasse Schaumburg als Gastgeber die Bad Nenndorfer Unternehmer in Ihrer Geschäftsstelle in der Hauptstr. 16. Besonderer Dank gilt schon heute den Organisationsteam auf Seiten der Sparkasse: Vielen Dank an Matthias Mühlenhoff und Heiko Trieschmann.

Über die Sparkasse Schaumburg: Die Sparkasse Schaumburg hat Ihren Sitz in Rinteln. Ihr Geschäftsgebiet ist der Landkreis Schaumburg. Im Geschäftsjahr 2014 wies die SPK Schaumburg eine Bilanzsumme von 2,428 Mrd. Euro aus und verfügte über Kundeneinlagen von 1,957 Mrd. Euro. Insgesamt unterhält das Finazinstitut 50 Filialen oder SB-Standorte in Schaumburg und ist mit 590 Mitarbeiter ein bedeutender Arbeitgeber in Schaumburg.

Mehr über die Sparkasse Schaumburg im Internet unter: www.spk-schaumburg.de

1. BNUF am 30.05.2015:

Atelier Auszeit

Logo Atelier AuszeitDer Premium Partner des 1. BNUF war das Atelier Auszeit in der Rodenberger Allee 16. Wir bedanken uns recht herzlich bei Editha Matthias-Weber die nicht nur Ihre wunderschönen Räumlichkeiten für unsere Veranstaltung zur Verfügung stellte, sondern auch in der Organisation und Realisierung des Caterings einen immensen Anteil hatte.

Über das Atelier Auszeit: Künstlerisch tätig sein und dem stressigen Alltag für ein paar Stunden entfliehen. Dafür steht das Atelier Auszeit. Unter fachkundiger Anleitung findet man Entspannung und Besinnung beim kreativen bemalen von Keramik. Am Ende kann jeder sein geschaffenes Kunstwerk mit nach Hause nehmen.

Mehr über das Atelier Auszeit im Internet unter: www.atelier-auszeit.com

samtgemeinde_bnSchmidtSchon beim 1. BNUF war unser Bürgermeister Mike Schmidt zugegen und referierte in seinem Vortrag über die Wirtschaftsförderung in Bad Nenndorf. Viele der Anwesenden freuten sich hier einmal persönlich mit Bürgermeister Schmidt sprechen zu können. Nach der erfolgreichen ersten Veranstaltung freuen wir uns sehr, dass wir Herrn Mike Schmidt als Schirmherr für unsere Veranstaltung gewinnen konnten. Großer Dank gilt auch seinem Engagement alle Unternehmer in der Samtgemeinde Bad Nenndorf über unser Netzwerktreffen zu informieren.

Viele befreundete Unternehmer haben uns bei der Realisierung des BNUF unterstützt. Unser Dank gilt:
7. BNUF

Sylvia Matheis, Dachdecker Hannig

Axel Prigge, Telis Finanz – Kanzlei Prigge

Thomas Zimmermann, Zimmermann Heizung & Sanitär

Alle Fotos von: Wolf Kasse

6. BNUF

Ingrid Kalbach, Hariinka

Magdalena Barge, Best Image

Thomas Zimmermann, Zimmermann Heizung & Sanitär

Alle Fotos von: Michael Siebert Fotografie

4. BNUF

Magdalena Barge, Best Image

Verena Ehrl, Jurartis

Bettina Melcher, Körper Sprache Wirkung

Judith Kneilman, Steuern und Recht

Alle Fotos von: Michael Siebert Fotografie

3. BNUF

Magdalena Barge, Best Image

Bernd Hollstein, Sehtrainer

Verena Ehrl, Jurartis

Roland Fusch, RoFu Dienstleistungen

Corinna Ernst, CE Coaching & Consulting

Alle Fotos von: Michael Siebert Fotografie

2. BNUF

Ulrike Krasemann, stilvertrauen homestaging

Bettina Melcher, Körper Sprache Wirkung

Ulrich Wagener, ULWA Technisches Marketing

Uwe Blume, German IT Systems GmbH

und wieder für die tollen Fotos ein Dank an Michael Siebert, Michael Siebert Fotografie

1. BNUF

Claudia Simon, Coaching und Ernährung

Judith Kneilman, Steuern und Recht

Angelika Westphal, Wohnwerk Homestaging

Christine Kugel, Kugel Consulting

Michele D´Onofrio, Küsters Hof

Michael Siebert, Michael Siebert Fotografie (Alle Fotos auf dieser Internetseite stammen von Michael Siebert, vielen Dank dafür.)